Dezembergeister

Ein Großstadtkrimi von Lefteris Giannakoudakis

Giannakoudakis und Cover

Ein junger Boxer scheitert beim Titelkampf wegen gesundheitlicher Probleme. Jahrzehnte später wird er – als frustrierter Mittvierziger inmitten der Finanzkrise von 2008 – ungewollt in den Strudel einer Gewaltspirale gezogen und muss um das Leben …

Weiterlesen …

Margarita Liberaki: Drei Sommer

Romanvorstellung von Thomas Plaul

DE- und EL-Cover

diablog.eu präsentiert eine kleine Reihe von Sommerlektüren. Thomas Plaul macht den Anfang mit dem griechischen Erfolgsroman von Margarita Liberaki. Margarita Liberaki wurde 1919 in Athen geboren und wuchs bei ihren Großeltern auf, die als Buchhändler …

Weiterlesen …

Bittersüß

Erzählung von Maria Tziaouri-Hilmer

Autorin Maria Tziaouri-Hilmer und Buch-Cover

Buchvorstellung in Berlin am 25.03.2022. Worum geht es? Zypern: Auf der geteilten Insel mischt sich das Echo der Invasion bittersüß mit dem Duft von Karamellzucker und Liebe. „Linie zwischen uns“ ist der Titel des Debütbandes …

Weiterlesen …

Geschichte eines Baumes

Erzählung von Konstantinos Tzamiotis

Baum

Der Erzählband “Wem die Hölle gehört” von Konstantinos Tzamiotis bildet ein Mosaik der griechischen Wirklichkeit der letzten zwei Jahrhunderte. Lesen Sie eine Kostprobe auf diablog.eu! Die Geschichte eines Baumes An dem Tag, an dem sein …

Weiterlesen …

Fallschirmseide/Μετάξι αλεξίπτωτων

Ein Buch von Deborah Jeromin

alte Frau mit Seidenstoff

Deborah Jeromin bringt in ihrem zweisprachigen Buch „Fallschirmseide/Μετάξι αλεξίπτωτων“ Kriegsgeschichte und textile Handarbeit zusammen. 1934 wurde die Seidenraupenzucht für die Herstellung von Fallschirmen in Deutschland eingeführt. Jeromins Recherche zur NS-Seidenraupenzucht brachte sie zwangsläufig auf die …

Weiterlesen …

Sí mi amor

Eine Erzählung von Eliza Panagiotatou

Tuchfühlung, Ausstellung Kostas Murkudis, MMK 2015-16, ©diablog.eu

Eliza Panagiotatou, junge Autorin mit Wohnsitz in Berlin, erzählt auf diablog.eu von einer Frau, einer weiten Reise, einer Begegnung und von den Abgründen, die sich dahinter verbergen. Fünf Blumen jeden Morgen. Zwei Wochen schon wache …

Weiterlesen …

Chinesische Tinte

Präsentation des gleichnamigen Romans von Tilemachos Kotsias

kunstwerk mit händen und fäusten

diablog.eu bringt eine Präsentation von Tilemachos Kotsias’ Roman „Chinesische Tinte“ (2018), für den der Autor mit dem Nikos-Themelis-Preis ausgezeichnet wurde. Es ist ein Blick zurück in die Jahre zwischen 1974 und dem Beginn der 90er-Jahre, …

Weiterlesen …