Der Marsch der unbewaffneten Brigade

„Der Schnee des Agrafa-Gebirges“, Roman von Panagiotis Chatzimoysiadis

DL-01, Schäfer mit Kopf

Vierundsiebzig Jahre nach dem (offiziellen) Ende des griechischen Bürgerkriegs bereitet er den heutigen Griechen immer noch Unbehagen. Die damalige Spaltung der Nation hat unauslöschliche Narben hinterlassen. Auch heute scheinen die beiden gegnerischen Fraktionen keine gemeinsame …

Weiterlesen …

Die Wurzeln lang ziehen

Maria Topali schreibt über ihre Familie, pontische Identität und die Kleinasiatische Katastrophe – Interview mit Raphael Irmer

bedruckter Vorsatz

In Maria Topalis Buch geht es um die Kleinasiatische Katastrophe von 1922 und ihre Folgen sowie die Familiengeschichte der Autorin. Der Text widmet sich aber auch allgemeineren Themen wie der Rolle der Frau, Bildung und …

Weiterlesen …

Sauber bleibt nur, wer nix tut

Gjak, eindringliche Erzählungen aus einer rauen Welt

Aushänger

Im Dezember 2022 ist der griechische Erzählband Gjak in der deutschen Übersetzung beim Mitteldeutschen Verlag erschienen. Zur Entstehungsgeschichte des schmalen Bandes befragte Michaela Prinzinger den Übersetzer Athanassios (Thanassis) Tsingas. Thanassi, was bedeutet Gjak und worum …

Weiterlesen …

Christos Zouraris: Gastmahl eines Gelehrten, ein kulturphilosophisches Rezeptbuch

Übersetzt von Maria Zafón, vorgestellt von A. Tsingas

deutsche und griechische Ausgabe

Christos Zouraris (Jahrgang 1945) ist Rechtsanwalt und Autor. Ab 1989 veröffentlichte er unter dem Pseudonym „Dipnosofistis“  (Der Gastmahlgelehrte) gastronomische Chroniken in der Athener Tageszeitung „Kathimerini“. Der Verlag Ikaros hatte diese Texte in drei Bücher zusammengefasst, …

Weiterlesen …

Ein Junge mit Defekten

Roman von Sam Albatros

Quadrat

Sam Albatros gehört zu einer neuen Generation von Schriftsteller*innen und Künstler*innen, die soziale Medien als eine Art Zwischenablage nutzen. Dort versuchen sie sich in neuen Ausdrucksformen und tauschen persönliche Gedanken aus – die Medien fungieren …

Weiterlesen …

Dezembergeister

Ein Großstadtkrimi von Lefteris Giannakoudakis

Giannakoudakis und Cover

Ein junger Boxer scheitert beim Titelkampf wegen gesundheitlicher Probleme. Jahrzehnte später wird er – als frustrierter Mittvierziger inmitten der Finanzkrise von 2008 – ungewollt in den Strudel einer Gewaltspirale gezogen und muss um das Leben …

Weiterlesen …