Griechenland im europäischen Kontext

Herausgegeben von A. Agridopoulos und I. Papagiannopoulos

Die KRISE: Das K-Wort, das auf diablog.eu gerne vermieden wird, steht hier im Mittelpunkt des Interesses. Bekannte griechische WissenschaftlerInnen aus Deutschland und Griechenland haben sich am interdisziplinären Sammelband „Griechenland im europäischen Kontext„ über die Krise und ihre Diskurse beteiligt, erschienen im Springer Verlag.

Cover_Agridopoulos

Agridopoulos, I. Papagiannopoulos (Hrsg.)

Griechenland im europäischen Kontext
Krise und Krisendiskurse

Reihe: Staat – Souveränität – Nation

  • ▶  Politikwissenschaftlicher Blick auf die Krise in Griechenland
  • ▶  Primär griechische Autoren
  • ▶  Theoretische Einordnung der Thematik
  • Dieser interdisziplinäre Sammelband stellt aus verschiedenen Forschungsrichtungen aktuelle Krisen- und Diskursphänomene in Griechenland und in Europa vor. Griechenland hat zwar aufgrund der Staatsschulden- und Eurokrise ein enormes Forschungsinteresse geweckt, trotz alledem hinkt der deutsche sozialwissenschaftliche Forschungsstand aber hinter den derzeitigen Entwicklungen und politischen Debatten in Griechenland her. Das Anliegen des Sammelbandes ist es daher, einen ersten Schritt in diese Richtung zu wagen, um sowohl dem deutschen Diskurs einen anderen Einblick in die griechische „Büchse der Pandora“ zu ermöglichen als auch kritische Anregungen zum gegenwärtigen Zustand Griechenlands und Europas zu liefern. Der interdisziplinäre Ansatz verfolgt dabei verschiedene Theorie- und Denktraditionen, die sich gegenseitig ergänzen, um die komplexen griechischen und europäischen Wandlungsprozesse besser verstehen zu können.
  • Der Inhalt:
  • 
Ursachen und Auswege der Krise im europäischen Kontext Diskursphänomene der Krise
  • Kulturhistorische Narrative der Krise
  • Die europäische Troika-Politik und ihre Folgen: Kritische Gegenwartsanalysen
  • Urbane Räume der Krise und ihre Metamorphosen
  • Aristotelis Agridopoulos ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Internationaler Vergleich und Politische Theorie der Universität Siegen.
  • Ilias Papagiannopoulos ist Assistant Professor für Zeitgenössische Politische Philosophie an der Universität Piräus.
Print Friendly

Dieser Post ist auch verfügbar auf: EL

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *