Monolog eines Antihelden

Ein Gespräch mit dem EU-Literaturpreisträger Makis Tsitas

Der erste Roman von Makis Tsitas „Gott ist mein Zeuge“ erschien 2013 und wurde gleich zum vieldiskutierten Überraschungserfolg. Prompt war er ein Jahr später auch unter den Preisträgern des Literaturpreises der Europäischen Union. Die Theaterfassung […]
Weiterlesen »

 

Der Sinn

Romanauszug von Elena Maroutsou

Junge Übersetzer versuchen sich an einem griechischen Roman: Am Internationalen Zentrum für Autor/innen und Übersetzer/innen auf Rhodos entstand 2011, unter der Leitung von Maria Oikonomou-Meurer, eine auszugsweise Übertragung von Elena Maroutsous „Der Sinn“. Dabei handelt […]
Weiterlesen »

 

Noch mehr Lügen

Neuerscheinung von Alexandros Adamopoulos im Elfenbein Verlag

Neuerscheinung im Elfenbein Verlag: „Noch mehr Lügen„ von Alexandros Adamopoulos. Der Text liest sich wie ein Kommentar zu aktuellen Fragen von Menschlichkeit/Unmenschlichkeit oder Reichtum/Armut im Mittelmeerraum. Dabei ist er 1976 entstanden, 1999 auf Griechisch und […]
Weiterlesen »

 

Vater Staat hat mich besiegt

Artikel von Dimitris Fyssas

Bürokratiedschungel in Griechenland: Der Schriftsteller Dimitris Fyssas beschreibt, wie „Vater Staat„ ihm jede Motivation geraubt hat, weiter selbständig tätig zu sein. Vorschriften über Vorschriften, Steuern über Steuern, ein bürokratisches Hindernis nach dem anderen vergällen einem […]
Weiterlesen »

 

Blut ist dünner als Wasser

Drei Auftritte von Haris Vlavianos beim Internationalen Literaturfestival Berlin

Am 10. und 11. September können Sie den griechischen Lyriker Haris Vlavianos beim Internationalen Literaturfestival Berlin in gleich drei Veranstaltungen erleben: Am 10. September diskutiert er im Haus der Berliner Festspiele um 18 Uhr mit […]
Weiterlesen »

 

Kareliagold, Kareliaglück

Romanauszug von Carmen-Francesca Banciu

Karelia… Selbst Nichtraucher kennen sie, die Kultmarke aus Griechenland. Die aus Rumänien stammende und auf Deutsch schreibende Schriftstellerin Carmen-Francesca Banciu hat ihr ein Kapitel ihres neuesten Buches „Leichter Wind im Paradies„ gewidmet. Weder Raucher noch […]
Weiterlesen »

 

Isla Boa

Romanauszug von Christos Asteriou

diablog.eu präsentiert einen Auszug aus Christos Asterious Roman „Isla Boa“ in der Übersetzung von Doris Wille und Sigrid Willer. Es ist ein Buch an Grenzen und Schwellen: zwischen kulturkritischem Essay und Kriminalliteratur, zwischen Unterhaltung und […]
Weiterlesen »