Schwarzaugenbohnen mit Dille

Rezept von Martin Scharnhorst, Regisseur

Martin Scharnhorst lebt seit vierzehn Jahren als Theatermacher und Regisseur in Griechenland. diablog.eu war bei ihm zum Mittagessen eingeladen. Seine Kochkünste sind außergewöhnlich und nach gutem Zureden hat er uns einen seiner Geheimtipps offenbart, der Ihre Fischgerichte hervorragend begleiten könnte.

Essen bei Martin Scharnhorst

Zubereitung

Die Schwarzaugenbohnen vier Stunden im Wasser quellen lassen, dann in Salzwasser weich kochen. Achtung, das geht sehr schnell! Abseihen und zugedeckt an die Seite stellen. In einer mittelgroßen Kasserole die feingeschnittenen Zwiebeln und Pfefferoni anschwitzen, bis die Zwiebel etwas Farbe annimmt. Dann die feingeschnittene Dille dazugeben und ein paar Minuten bei reduzierter Hitze unter Rühren schmoren lassen. Anschließend die gekochten Bohnen dazugeben, etwas lauwarmes Wasser dazufügen, salzen und pfeffern und bei geschlossenem Deckel noch einmal zehn Minuten köcheln lassen.

Zutaten für 4 Personen

400 gr Schwarzaugenbohnen
1 Bund Dille oder Fenchelgrün
1 große Zwiebel

2 frische scharfe Pfefferoni (optional)
½ Tasse Olivenöl
Salz, Pfeffer nach Belieben

 

Print Friendly, PDF & Email

Dieser Post ist auch verfügbar auf: EL

Ein Gedanke zu “Schwarzaugenbohnen mit Dille

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *