Standortbestimmungen eines großen Dichters

Die „Logbücher“ von Giorgos Seferis auf Deutsch

Der Bücherherbst hält diesmal etwas Besonderes für literarische Griechenland-Fans bereit: die „Logbücher“ des 1963 mit dem Nobelpreis ausgezeichneten Dichters Giorgos Seferis, sämtlich ins Deutsche übersetzt und jüngst im Berliner Elfenbein-Verlag erschienen. Der Kritiker Horst Möller […]
Weiterlesen »

 

Heimatkunde 6

Thanassis Valtinos zum Motto der documenta 14 „Von Athen lernen“

Mit einem Text von Thanassis Valtinos, dem Nestor der zeitgenössischen griechischen Literatur, geht die Reihe der Kommentare zum Motto „Von Athen lernen“ der documenta 14 weiter. In jeweils ganz persönlichen Anmerkungen wird auf Fakten und […]
Weiterlesen »

 

Seiltänzer der Normalität

Maria Topali zum Motto der documenta 14 „Von Athen lernen“

Maria Topalis Kommentar zum Motto „Von Athen lernen“ der documenta 14 ist der erste aus einer Reihe, die in den nächsten Wochen auf diablog.eu erscheint. In jedem Text wird auf Fakten und Faktoren verwiesen, die […]
Weiterlesen »

 

Spurensuche

Webprojekt von Photini Papahatzi und Apostolis Artinos

1922, der Feldzug nach Kleinasien: ein traumatisches Jahr in der griechischen Geschichte. Photini Papahatzi widmet sich in ihrem Projekt „Spurensuche“ ihrer eigenen Familiegeschichte. Dabei reiste sie nach Burdur, um das Haus ihrer Großmutter zu finden. […]
Weiterlesen »

 

Die schwierige Kunst

Novelle von Dimitris Eleftherakis

10. September 2016, 20 Uhr – Szenische Lesung mit Dimitris Eleftherakis und Frank Schaffrath in Köln: Unser Redaktionsmitglied Elena Pallantza organisiert im Zusammenarbeit mit der ΠΟΠ – Initiativgruppe Griechische Kultur im Kölner Hinterhofsalon eine Präsentation […]
Weiterlesen »

 

Athen, Paradiesstraße

Gedanken zum Buch von Michaela Prinzinger

Literaturtipp für die (westlichen) Osterferien: „Athen, Paradiesstraße„. Ein packender Familienroman über die Geschichte und Mentalität der Griechen. Sofka Zinovieff ist es aus dem Blickwinkel einer aufmerksamen Beobachterin gelungen, die gesellschaftlichen Wunden der letzten Jahrzehnte in […]
Weiterlesen »