Austauschprogramm Thessaloniki-Leipzig 2021

Ausschreibung für Künstler*innen und Autor*innen aus Griechenland

Das Austauschprogramm Thessaloniki – Leipzig 2021 soll die Verbindung der beiden Partnerstädte stärken. Künstler*innen und Autor*innen aus Griechenland sind herzlich eingeladen, sich für eines der zwei achtwöchigen Residenzen in Leipzig zu bewerben.

Das für die Residenz geplante Projekt sollte sich künstlerisch oder literarisch auf die Vergangenheit, Gegenwart und/oder Zukunft von Leipzig und Thessaloniki beziehen. Ebenso kann es verschiedene Formen des kulturellen Austauschs und der Netzwerkarbeit beinhalten. Bitte lesen Sie die Ausschreibung und das Bewerbungsformular, die sie auf der Webseite www.halle14.org herunterladen können, genau. Falls Sie Fragen haben, können Sie sich gern an die Leiterin des Studioprogramms, Claudia Gehre, wenden.

altes industriegebaeude ziegelbau

Leipziger Baumwollspinnerei, Photo: Uwe Walter, 2014

Ende der Bewerbungsfrist
7. März 2021, 23:59 Uhr (CET)

Zeitraum der Residenzen
3. Mai – 28. Juni 2021
5. Juli – 30. August 2021

Kontakt:
Claudia Gehre (Studioprogramm & Curatorial Assistance)
studioprogrammØhalle14.org, +49 341 492 42 02

Kunstwerke mit Erwachsenen und Kindern

Elma Petridou, TESTINGOURCOMMUNICATION, exhibition at HALLE 14, 7.-22.9.2019, Photo: HALLE 14 | Walther Le Kon, 2019

Print Friendly, PDF & Email

Dieser Post ist auch verfügbar auf: EL

Kommentar hinterlassen

Ihre E-Mailadresse wird nicht öffentlich angezeigt. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit Absenden Ihres Kommentars werden Ihre Einträge in unserer Datenbank gespeichert. Weitere Infos finden Sie » in unserer Datenschutzerklärung